Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Instituts für Beziehungsdynamik Berlin

Bei Buchung von psychotherapeutischen, sexualtherapeutischen oder paartherapeutischen Sitzungen, Fortbildungen, Seminaren oder Vorträgen des Instituts für Energetische Paartherapie, Sexualtherapie und Beziehungstherapie Berlin bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert haben.

Psychologische Beratung/ Paartherapie/ Sexualtherapie/ Psychotherapie (HPG)

Die Beratung oder Psychotherapie ersetzt keine Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt. Wir weisen Sie hiermit ausdrücklich darauf hin, dass alle Symptome vor Beratungs- oder Therapiebeginn durch einen Arzt medizinisch abgeklärt werden und der vom Arzt empfohlene Behandlungsplan/Medikation beibehalten werden müssen.

Vereinbarte Termine, die weniger als 24 Stunden vorher abgesagt oder ohne Absage nicht wahrgenommen werden, werden in vollem Umfang in Rechnung gestellt.

Die Kosten einer Sitzung ergeben sich aus der vereinbarten Dauer. Auch Ersttermine sind kostenpflichtig. Das Honorar wird nach jeder Sitzung in der Praxis bar bezahlt. EC-Karten-Zahlung ist nicht möglich.

Kurse und Seminare Anmeldung:

Anmeldungen werden telefonisch, per Fax, Internet (Homepage) oder E-Mail angenommen. Eine Anmeldung gilt als verbindliche Anmeldung Ihrerseits (auch telefonisch!). Rücktritt: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Ihr Platz wird deshalb fest für Sie reserviert. Sollten Sie von der Teilnahme zurücktreten wollen, so ist dies bis 4 Wochen vor vereinbartem Kurstermin kostenfrei. Danach gilt folgende Regelung: Bis zum 29. Tag vor Beginn: 25 EUR für das Handling. Bis zum 18. Tag vor Beginn: 50% des Seminarpreises. Bis zum 7. Tag vor Beginn: 80% des Seminarpreises. Danach ist ein Rücktritt nur möglich, wenn ein Ersatzteilnehmer/in gestellt wird. Andernfalls wird der gesamte Betrag, auch bei Nichtantritt des Kurses, fällig. Bitte haben Sie für diese Regelung Verständnis. In so kurzer Zeit finden wir keinen Ersatz und Ihr Platz bleibt dann leider leer. Bei Kursabbruch (ungeachtet der Gründe) besteht kein Anspruch auf Erstattung der Kursgebühr.

Eine Rückvergütung für ausgefallene oder versäumte Stunden erfolgt nicht. Diese Stunden können aber nach Absprache in anderen Kursen nachgeholt werden. Bei Stunden-Ausfall durch Krankheit der Kursleitung wird für einen Ersatztermin gesorgt. Falls der Kurs nicht zustande kommt, werden Sie unverzüglich informiert und Ihre Kursgebühren zurückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Zahlung: Die Kursgebühr wird direkt bei Anmeldung fällig. Bitte überweisen Sie den Betrag spätestens 2 Wochen vor Beginn des Kurses auf das in der Anmeldebestätigung angegebene Konto. Der Betrag kann auch bar entrichtet werden. EC-Karten-Zahlung ist nicht möglich.

Haftung:

Das Kurs- und Seminar-Angebot ersetzt keine Therapie und dient nicht vorrangig Heilungszwecken. Sie nehmen aus eigener Verantwortung teil und bestätigen mit Ihrer Anmeldung, dass Sie körperlich und geistig dazu in der Lage sind. Personen mit psychiatrischen Erkrankungen und Personen, die sich in ärztlicher/psychologischer/therapeutischer Behandlung befinden, bitten wir, das Einverständnis ihres Arztes/Therapeuten einzuholen. Fort- und Weiterbildung Anmeldung: Anmeldungen werden telefonisch, per Fax, Internet (Homepage) oder E-Mail angenommen.